Perfektion in 4 Modellgrössen

Wir bestechen mit mehr Leistung

 

Die neue Dimension des Heizens in vier unterschiedlichen Größen! Die genauen Maße sind auf Basis des „Goldenen Schnitts“ konzipiert. Dadurch können auch unterschiedlich große Screens perfekt miteinander kombiniert werden. So verbindet sich modernste Technologie mit edlem, reduziertem Design.

ERS Heatscreen Infrarot Paneel Hochformat oder Querformat

Im Hoch- und
Querformat einsetzbar

Infrarotpaneel ist nur 7 mm dünn

Infrarotpaneel
nur 5-7 mm dünn

ERS Heatscreen

MI

Nennleistung 200 W
Abmessung 520 x 200 x 5 mm
Abstand zur Wand 50 mm
Gewicht 1,8 kg
Raumgröße* 0 bis 6 m²


Jetzt anfragen ›

ERS Heatscreen

S

ERS Heatscreen 300  Watt
Nennleistung 300 W
Abmessung 520 x 321 x 5 mm
Abstand zur Wand 50 mm
Gewicht 2,5 kg
Raumgröße* 6 bis 10 m²


Jetzt anfragen ›

ERS Heatscreen

M

ERS Heatscreen 800  Watt
Nennleistung 800 W
Abmessung 520 x 841 x 5 mm
Abstand zur Wand 50 mm
Gewicht 5,5 kg
Raumgröße* 16 bis 24 m²


Jetzt anfragen ›

ERS Heatscreen

L

ERS Heatscreen 1350  Watt
Nennleistung 1350 W
Abmessung 520 x 1361 x 7 mm
Abstand zur Wand 50 mm
Gewicht 12 kg
Raumgröße* 24 bis 34 m²


Jetzt anfragen ›

ERS Badheizkörper

Schwarz/Weiß inkl. Handtuchhalter

Nennleistung 1000 W
Abmessung 520 x 1361 x 7 mm
Abstand zur Wand 50 mm
Gewicht 12,5 kg
Raumgröße* 16 bis 24 m²


Jetzt anfragen ›

ERS Heatscreen

Plug & Play

Nennleistung 800 W
Abmessung 520 x 841 x 5 mm
Abstand zum Boden 30 mm
Gewicht 12,5 kg
Raumgröße* 16 bis 24 m²


Jetzt anfragen ›

*Alle Angaben zu Raumgrößen verstehen sich als Richtwerte. Die beheizbare Fläche ist abhängig von Gebäudebauart und EKZ. Für eine genaue Auswertung zur Berechnung Ihres Heizbedarfs kontaktieren Sie bitte Ihren ERS Fachhändler.

So flach kann stark sein
Der Heatscreen ist ein echter Flatscreen

Welche Modellgröße wird benötigt?

S

Molekular Verschmolzene Schichttechnik

Was die Technik betrifft, gehören wir einer ganz besonderen Schicht an

Das Erfolgsgeheimnis von ERS und die Voraussetzung für die Wirkungsweise unserer Heiztechnologie ist die spezielle Schichttechnologie. Eine Heizschicht, so dünn wie Seidenpapier, wird mit einer infrarotdurchlässigen ESG Glasscheibe bei mehreren tausend Grad verschmolzen. Dieser Prozess wird von einem vollautomatischen Plasmaroboter mit höchster Präzision durchgeführt. Diese dauerhafte und untrennbare Verbindung bewirkt, dass die Wärme direkt von der Heizschicht verlustfrei in den Raum abgestrahlt wird.

Infrarotpaneele überzeugen als moderne Heizlösung mit geringen Investitionskosten

Elektroheizungen sind nicht neu. Schon in der Vergangenheit gab es eine Vielzahl an Systemen, die es möglich gemacht haben, mit Strom einzelne Räume, Wohnbereiche oder eben auch komplette Häuser zu beheizen. Durch das rasante Aufkommen von Öl-, Gas- und Biomasseheizungen, die vor allem im Betrieb mit deutlich geringeren Kosten in Verbindung gebracht wurden, änderte sich das schlagartig. Die Elektroheizung wurde aus vielen Haushalten verdrängt. Dazu trugen auch die steigenden Strompreise bei. Mittlerweile geraten Heizsysteme, die mit Strom arbeiten, aber wieder in den Fokus der Verbraucher. Wenn Sie über eine Elektroheizung nachdenken, sollten Sie aber auf Infrarotpaneele setzen. Wir erklären Ihnen, wie sich beide Lösungen voneinander unterscheiden.

Herkömmliche Elektroheizung vs. Infrarotpaneele: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Natürlich gibt es Gemeinsamkeiten, zwischen einem klassischen Elektro-Konvektor und den Infrarotpaneelen. Diese sind allerdings überschaubar. So lassen sich beide Systeme sehr flexibel installieren und können bedarfsgerecht ohne immense Investitionskosten dort Einsatz finden, wo sie gebraucht werden. Darüber hinaus werden beide Systeme mit Strom betrieben. Nun beginnen jedoch die Unterschiede. Einer der Größten ist die Wärmeart. Infrarotpaneele arbeiten immer mit Wärmewellen. Wärmewellen sind sehr angenehm und schaffen einen hohen Wohnkomfort.

  • Konvektionswärme: Eine normale Elektroheizung arbeitet nach dem Prinzip der Konvektionswärme. Damit wird durch die abgegebene Wärme die Raumluft erhitzt.
  • Wärmestrahlung: Infrarotpaneele erhitzen stattdessen immer die Oberfläche von Raumgegenständen. Hierbei kann es sich um Wände und Möbel handeln. Umso mehr infrarote Wärmewellen vorhanden sind, desto angenehmer fällt das Raumklima aus.

Da Infrarotpaneele die Wärmestrahlung nutzen, sind sie um einiges effizienter. Bei der Konvektionswärme geht ein Teil der Wärme schon früh wieder durch die Zirkulation der Raumluft verloren.

Infrarotpaneele eignen sich für Allergiker und Allergikerinnen

Ein weiterer Vorteil von Infrarotpaneelen ist, dass sie deutlich weniger Staub aufwirbeln als es im Rahmen der Konvektionswärme passiert. Aus diesem Grund eignen sich diese Heizlösungen deutlich besser für Allergiker als eine normale Elektroheizung. Auch optisch sind die Infrarotsysteme den Elektro-Konvektoren deutlich überlegen.

Sie würden gerne weitere Informationen erhalten? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Gern klären wir in einem persönlichen Gespräch offene Fragen!

Steuerung & Zubehör

Angenehme Wohlfühltemperatur zu jeder Zeit

ERS Heatscreen

Steuerungen & Fühler

ERS Heatscreen Infrarotheizung Steuerungen & Fühler

ERS Heatscreen

Standfuß & Zubehör

ERS Heatscreen Infrarotheizung Standfuß & Zubehör